Mauertrockenlegung

Eine Mauerwerkstrockenlegung mit DRYPHOB ® ist nicht nach 2 Jahren wieder unwirksam.

Unsere Maßnahmen sind dauerhaft wirksam und haben eine Langzeitwirkung sowie Langzeitgarantie. Die Mauertrockenlegung erfordert besondere Maßnahmen und hohe Anforderungen an das verwendete Material zur dauerhaften Abdichtung. Wir verwenden daher ausschließlich 2-komponentige Spezialharze mit hoher Flankenhaftung an nassen Baustoffen!

Es gibt mehrer Gründe für eine Mauertrockenlegung:

1. Aufsteigende Feuchtigkeit

Mauersalze steigt die Feuchtigkeit in den Poren durch sogenannten “kapillaren Transport” nach oben. Diese kapillare Saugwirkung können wir mit unserer Horizontalsperre in Injektionssystem sicher und dauerhaft bei allen Arten von Mauerwerk, selbst bei Natursteinwänden unterbrechen!

Dafür verwenden wir ein hochmodernes Injektionsmaterial auf Basis von Paraffinöl und Polymerkunststoff, welches sich auch bei 100% Durchfeuchtung drucklos im Mauerwerk verteilen kann. Damit ist im Gegensatz zu anderen wässrigen Lösungen wie Mikroemulsionen, oder Verkieselungen eine sichere und dauerhafte Abdichtung möglich.

Paraffinöl als Lösemittel ist gesundheitlich und ökologisch absolut unbedenklich und wird auch in Babyölen verwendet. Durch die extreme Kriechfähigkeit des Injektionsmittels können wir außerdem einen Bohrlochabstand von 25cm verwenden, um bei der Trockenlegung das Mauerwerk so schonend wie möglich zu behandeln.

2. Querdurchfeuchtung

Mauersalze steigt die Feuchtigkeit in den Poren durch sogenannten “kapillaren Transport” nach oben. Diese kapillare Saugwirkung können wir mit unserer Horizontalsperre in Injektionssystem sicher und dauerhaft bei allen Arten von Mauerwerk, selbst bei Natursteinwänden unterbrechen!

Dafür verwenden wir ein hochmodernes Injektionsmaterial auf Basis von Paraffinöl und Polymerkunststoff, welches sich auch bei 100% Durchfeuchtung drucklos im Mauerwerk verteilen kann. Damit ist im Gegensatz zu anderen wässrigen Lösungen wie Mikroemulsionen, oder Verkieselungen eine sichere und dauerhafte Abdichtung möglich.

Bei Querdurchfeuchtung “ziehen oder saugen” die Mauern Feuchtigkeit aus dem Erdreich. Dies ist immer dann der Fall, wenn keine Außenabdichtung, oder eine defekte Kellerabdichtung vorhanden ist.

Oft gibt es viele Gründe warum eine Wand nicht abgegraben werden kann, aber es gibt keinen Grund die Wand nicht dauerhaft trockenlegen zu können!

Mit unserer Flächensperre im Injektionsverfahren können wir von innen mehrere Sperrebenen übereinander anlegen. Dabei spielt es keine Rolle welches Mauerwerk vorhanden ist. Ziegel, Hohlkammersteine, Gasbetonstein, Betonstein, oder Stampfbeton – selbst Natursteinmauerwerk ist kein Problem.

Nach der Injektion trocknet das Mauerwerk komplett aus und kann sich wieder mit Luft füllen. Die natürliche Wärmedämmeigenschaft des Mauerwerkes wurde wieder hergestellt! Sie bekommen für diese Leistung von uns, die Wirksamkeit und Haltbarkeit der Sperrung mit einer Urkunde für 20 Jahre garantiert!

3. Druckwasserschäden

Druckwasserschäden sind einfach an Pfützenbildung im Innenbereich des Gebäudes zu erkennen. Durch Setzungen oder Bewegungen am Gebäude, oder auch Mangelhaft ausgeführte Mauerwerksabdichtungen, kann Wasser durch feine Risse in das Gebäude eindringen.

Solche Schäden erfordern besondere Maßnahmen und hohe Anforderungen an das verwendete Material zur dauerhaften Abdichtung und somit der Mauertrockenlegung. Wir verwenden daher ausschließlich 2-komponentige Spezialharze mit hoher Flankenhaftung an nassen Baustoffen!

Unsere Preise:

Kostenlose
Erstberatung
Die Erstberatung ist kostenlos. Rufen Sie uns jetzt an, wir beraten Sie gerne.
Dryphob UG
Wir bieten Ihnen eine 20 Jährige Garantie auf die Wirkweise unserer Produkte.
Dryphob UG

Schreiben Sie uns

Schnell und Einfach

Sie haben Fragen oder möchten mehr über unsere Produkte oder
Dienstleistungen wissen? Unsere Ansprechpartner/-innen stehen
Ihnen gerne per E-Mail oder auch persönlich zur Verfügung.

Call Now Button
WhatsApp WhatsApp